Projekte
Schülermitverantwortung

- Tagung 13. - 14. November 2008 -

- Betreuende Lehrer: Frau Simone Helfrich und Herr Alexander Riegler -
Bericht der SMV-Tagung 2008

Die diesjährige SMV- Tagung fand vom 13.-14. November im CVJM- Heim „Aible“ in Mössingen statt. 40 Klassensprecher/innen und Stellvertreter/innen machten sich am frühen Donnerstagmorgen samt ihrer Verbindungslehrer Frau Helfrich und Herr Riegler mit dem Zug auf den Weg nach Mössingen.

Für das leibliche Wohl und zur Unterstützung der SMV-Arbeit hatten sich dieses Jahr mit Frau Fabisch-Wörner und Frau Johnson zwei Eltern gefunden, die uns als Köchinnen nicht nur köstliche Hauptmahlzeiten, sondern auch wunderbare Pausensnacks und Zwischenmahlzeiten servierten.

Nach dem Einzug in die Herberge begannen wir mit verschiedenen Kennenlernspielen, die die Klassensprecher aus allen Klassenstufen miteinander in Kontakt brachten und von Beginn an für eine tolle Stimmung und gute Arbeitsatmosphäre sorgten. Nach dem Mittagessen (Reis mit leckerem Asia-Geschnetzeltem), begannen wir mit dem Hauptteil der Tagung. Es wurden zur Bewältigung der Aufgaben fünf Arbeitsgruppen eingerichtet, die sich z.B. mit der noch diesjährigen Rosenaktion, den im nächsten Jahr geplanten Turnieren und weiteren Projekten der SMV befassten.

Die Arbeiten der Gruppen wurden später in einem Plenum weiter bearbeitet.

Am Abend kam Herr Stocker zu Besuch, der uns den Förderverein der JRS und dessen Aufgaben vorstellte. An dieser Stelle möchten wir uns beim Förderverein auch für die finanzielle Unterstützung unserer Tagung herzlich bedanken.

Nach dem Abendessen spielten wir noch einige Spiele und beendeten unseren langen Arbeitstag mit einem Pyjama-Kino und dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“.

Nach einer kurzen Nacht tagten wir am Freitag-Vormittag noch einmal, um unsere neuen Schulregeln und weitere SMV-Projekte zu verabschieden.

Wir arbeiteten an den Aufgaben der SMV und ihrer Klassensprecher. Alle Klassensprecher der zehnten Klassen warfen schon einmal einen Blick auf ihren Abschluss. Als alle Punkte, die wir uns für die Tagung gesetzt hatten abgearbeitet waren, räumten wir gemeinsam auf und verließen das Haus nach köstlichen Tortellini mit verschiedenen Saucen.

Zum Schluss möchten wir, die SMV, uns bei allen bedanken die diese Tagung erst möglich gemacht haben.

Im Besonderen bei Frau Helfrich und Herrn Riegler für ihr Zeitmanagement und den Spaß den wir ohne sie wohl nicht gehabt hätten.

Bei Frau Fabisch-Wörner und Frau Johnson für das wunderbare Essen; dabei im Besonderen für die vielen Obstplatten, die reichlich Anklang gefunden haben.

Und zu guter Letzt auch herzlichen Dank an den Förderverein und seinen Vorsitzenden Herrn Stocker für seinen Besuch und seine Unterstützung unserer Arbeit.

(Stephan Kühn)