Sport an der Schule

Sport an der Schule

Das Sportprofil der JRS bietet seinen Schülerinnen und Schülern in den Jahrgangsstufen 6--9 im Fach Sport ein intensives sportliches Angebot.

 

 2012-04 Fruehlingslauf 003 web 2011-07 Reiten 03 web Voltigieren 2012-01 Baseballset 03 web 2012-01 Sportklassenschullandheim 002 web

Stand Up Paddeln 7c

betreuender Lehrer: Sebastian Gleffe

Am 02.07.2021 war es endlich soweit. Nach langer sportlicher Abstinenz durften wir wieder etwas als Klasse unternehmen. Wir entschieden nach Tübingen zum Stand Up Paddeln zu fahren. Am Morgen des 02.07. fuhren wir mit den Fahrrädern von Herrenberg nach Tübingen. Als wir bei Neckar SUP ankamen, bekamen wir von Simon eine kurze Einweisung und dann ging es bei reichlich Strömung ab auf den Neckar. Einige gingen unfreiwillig baden. Wir paddelten einmal um die Neckarinsel und nach ca. 1,5 Stunden Tübingen fuhren wir mit den Rädern zurück nach Herrenberg.

Es war ein wunderschöner Tag!!!

Vielen Dank an den Förderverein für die finanzielle Unterstützung. Die Klasse 7c!.

(Sebastian Gleffe)

Bericht Schneesportschullandheim 2020 in Südtirol

betreuende Lehrkräfte: Tanita Boborzi und Ellen Bok

Die Klassen 5c und 6c waren auch dieses Jahr wieder gemeinsam im Ski Schullandheim. Wie im letzten Jahr ging es für uns im Januar nach Südtirol ins Ahrntal. Die 6er haben sich auf dem Board ausgetobt und die 5er auf den Skiern. Schon nach wenigen Tagen waren große Fortschritte zu beobachten, die Schülerinnen und Schüler können stolz auf ihre Erfolge sein.

Kulinarisch sind wieder alle voll auf ihre Kosten gekommen und auch sonst war die Betreuung durch unsere Gastwirtin wieder sehr fürsorglich. Lediglich ein paar Grad wärmer und etwas mehr Sonnenschein hatten uns die Woche noch versüßen können.

Herzlichen Dank auch noch für die Unterstützung des Fördervereins und an alle Betreuungspersonen.

(Tanita Boborzi)

Bundesjugendspiele der Jerg- Ratgeb- Realschule Herrenberg

betreuender Lehrer: Dominik Haug

Die diesjährigen Bundesjugendspiele der Jerg- Ratgeb- Realschule Herrenberg fanden am 29.05.2019 im Volksbank- Stadion statt. Rund 600 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 traten in unterschiedlichen Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Weitwurf oder Kugelstoßen bei bewölktem Himmel und somit idealem Wetter für sportliche Höchstleistungen gegeneinander an.

Nach den klassischen Pflichtdisziplinen für alle Schülerinnen und Schüler fieberten die Klassen einem ersten Höhepunkt der Spiele entgegen. Klassen- bzw. Stufenweise standen Mädchen und Jungen getrennt in den Startlöchern für den 800m (Mädchen) bzw. 1000m- Läufe (Jungen).

Der Höhepunkt um kurz vor 13 Uhr war der Staffellauf 4x100m bestehend aus sechs Teams. Die fünf Schülerteams waren gemixte Mannschaften aus allen Stufen. Das sechste Team bestand aus Lehrerinnen und Lehrern der JRS.

Wir danken dem Förderverein für seine Unterstützung zu unseren diesjährigen Bundesjugendspielen ganz herzlich. 

(Dominik Haug)

betreuende Lehrkräfte: Tanita Boborzi und Ellen Bok

Die Klassen 5c und 6c sind vom 26.01 bis zum 1.02.19 ins Schneesportschullandheim gefahren. Dieses Jahr ging es für uns nach St. Jakob in Südtirol. Wir sind in einer großartigen Hütte untergekommen, in welcher wir von einer sehr herzlichen Gastgeberin jeden Tag kulinarisch verwöhnt wurden. Die 5er haben sich im Skifahren erprobt und die 6er auf dem Board. Die Schülerinnen und Schüler, welche bereits Kenntnisse im Schneesport mitgebracht haben, konnten ihre Fertigkeiten in dieser Woche vertiefen. Das Skigebiet Klausberg hat durch anfängerfreundliche Hänge, übersichtliche Gesamtgröße und super Service von sich überzeugt. Dank der Hilfe des Fördervereins konnten wir unser Lehrerteam um einen Snowboardlehrer erweitern, so dass Gruppengrößen entstehen konnten, die sich zum Üben eignen. Ein herzliches Dankeschön nochmal hierfür.

Es war eine rundum gelungene Woche, in der wir alle viel Spaß hatten und einiges dazu gelernt haben.

(Ellen Bok + Tanita Boborzi)

betreuende Lehrerin: Tanita Boborzi

Im Schuljahr 2017/2018 hat die Sportklasse 5c der Jerg-Ratgeb Realschule an einer Kooperation mit dem Sportverein TSV Kuppingen teilgenommen. Jeden Montag haben sich verschiedene Übungsleiter des Sportvereins mit den Kindern getroffen und ihre Abteilung präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit Sportarten wie Fußball, Badminton, Tennis und Rope Skipping auseinandergesetzt. Die Sportarten haben jeweils blockweise über mehrere Wochen stattgefunden. Durch diese Kooperation soll eine bessere Verknüpfung zwischen Schule und Verein stattfinden. Die Kinder machen sich mit Sportarten vertraut, lernen die Übungsleiter kennen und wer mag kann dann im nächsten Jahr direkt mit der Sportart seiner Wahl im Verein einsteigen.

(Tanita Boborzi)

betreuende Lehrerin: Tanita Boborzi

Seit Anfang Mai bis zum Ende des Schuljahres hat die Sportklasse 5c der Jerg-Ratgeb Realschule an einer Kooperation mit dem Tennisverein in Herrenberg teilgenommen. Gemeinsam sind wir von der Schule zum Tennisplatz gelaufen, dort haben sich die Kinder in ihre Tennisoutfits werfen können und schon gings los. Auf mehreren Tennisplätzen und mit unserem Tennistrainer Fabio haben sich einige der Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal mit dieser Sportart auseinandergesetzt. Die Kinder haben in den letzten Wochen des Schuljahres große Fortschritte gemacht, so dass das abschließende Turnier am Ende der Einheit spannend und schön zum anschauen war.

(Tanita Boborzi)

 

betreuende Lehrkräfte: Thomas Spenger + Ellen Bok

Unser diesjähriges Schullandheim der neunten Klasse ging an einen See in Sant Leon Rot. Wir verbrachten die fünf Tage auf einem Campingplatz direkt an dem See, um dort verschiedene Wassersportarten auszuüben.

Um 9Uhr ging’s in Herrenberg los, von dort an fuhren wir dann vollbepackt mit Zelten, Luftmatratzen und Schlafsäcken an den See. Nachdem alle Zelte aufgebaut waren, machten wir dann gemeinsam einen Stand up Paddling Kurs.

In den folgenden Tagen besuchten wir jeden Morgen eine Anlage, wo wir Wasserski und Wakeboard fahren konnten.

Den restlichen Tag hatten wir immer sehr viel Freizeit in der wir zum Beispiel schwimmen gehen, den Kiosk besuchen oder Volleyball spielen gehen konnten.
Auch der Besuch des Schlosses in Heidelberg und das anschließende Shoppen hat uns allen sehr gut gefallen.

Insgesamt war es eine tolle Woche geprägt von Action in der wir als Klasse noch mehr zusammengewachsen sind.

Wir möchten uns alle gerne bei unseren Lehrern: Frau Bok und Herr Spengler für diese Woche bedanken!

(Klasse 9c)

 

Spiel und Spaß mit dem Pferd!

betreuende Lehrerin: Ellen Bok

Erst die Theorie und dann die Praxis. Die Klasse 6c hat unter der Leitung von Nicole Henselmann an einem Reitprojekt teilgenommen. Nach einer anderthalbstündigen theoretischen Einführung in der Schule, ging es am nächsten Tag auf den Hof in Kuppingen. Nach erstem Kennenlernen der „großen“ Tieren und einem Rundgang über den Hof erhielten die Schüler/innen einen Einblick in die Pferdepflege und den Umgang mit den Tieren. Am zweiten Tag wurde ausgeritten und voltigiert.

Es war ein tolles Erlebnis. Herzlichen Dank an den Förderverein, dass er uns dieses Projekt ermöglicht hat.

(Klasse 6c)