Mediothek

Mediothek

Seit der Eröffnung im November 2008 ist die Mediothek zu einem zentralen Lernort der Jerg-Ratgeb-Realschule in Herrenberg geworden. Die Mediothek bietet auf 120 m2 Grundfläche:

- über 4000 Medien (dies sind Bücher, Hörbücher, CDs, DVDs, Zeitschriften, Tageszeitungen)

- 6 Internet-Recherchearbeitsplätze

- Bestuhlung + Möblierung für Projektarbeitsgruppen bis 30 Personen

- tägliche Öffnungszeiten, die praktisch den gesamten Schulalltag abdecken

- professionelle Betreuung durch zwei Facharbeitskräfte

Die Mediothek versteht sich als Partnerin sowohl der Schüler als auch der Lehrkräfte und fördert das außerunterichtliche selbständige Arbeiten. Die Mediothek ist ein wichtiger Schritt zu einer Schulkultur, die Schülerinnen und Schülern nachhaltig Hilfe beim Lernen anbietet. Die Mediothek wird finanziert vom Förderverein der JRS.

 

 

Autorenlesung mit Andrea Karimé

am 24.Oktober 2022 in der Mediothek

betreut durch Jutta Sailer und Stephanie Fritsche

„Jonny Himmelblau und das Geheimnis von Schweiger“

„Sabah alkhayr, Dzień dobry, Günaydin, Buon giorno!“

Mit multilingualen Morgengrüßen begann Andrea Karimé ihre Lesung vor den Klassen 5b/c in der Mediothek.

Frau Karimé, mehrfach ausgezeichnete Kinderbuchautorin, folgte unserer Einladung anlässlich des Frederick Tages, das landesweite Literatur-Lese-Fest in Baden-Württemberg.

Junis, genannt Jonny Himmelblau, weil er das Blaue vom Himmel redet, ist der Sohn eines Zitronenhändlers in Kairo. Als er merkt, dass sein bester Freund Schweiger ihm etwas verheimlicht und spurlos verschwindet, begibt sich Jonny auf eine abenteuerliche Suche durch das nächtliche Kairo im Milieu der Straßenkinder.

Dank der Kooperation zwischen der JRS und der Stadtbibliothek Herrenberg konnten sich auch die Klassen 5a/d bei der zweiten Lesung in den Räumen der StaBi von Frau Karimés faszinierender Geschichte mitreißen lassen.

Wir danken dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung!

(Jutta Sailer)

Buch des Monats Juli 2022

„Im Sommer fahre ich in den Süden“, meint Ina, als sich vor den Sommerferien ihre Klassenkameraden mit Reisezielen überbieten. Problem nur: Ina fährt nirgendwohin, das Geld ist knapp. Umso größer ist dafür ihre Scham: Weil sie keine Marken-T-Shirts trägt oder ohne Geschenk auf einer Geburtstagsfeier auftaucht – mit der Ausrede, sie habe es zu Hause liegen lassen. Was ihr natürlich keiner glaubt. Auch Vilmer nicht. Er ist neu in der Klasse und Inas Nachbar, doch abgeben will sie sich auf keinen Fall mit ihm, er hat noch uncoolere Klamotten als sie. Aber er lässt sich nicht abwimmeln. Irgendwann gibt sie nach, und als sie eine verlassene Souterrainwohnung finden, die zu ihrem ganz eigenen Südenparadies wird, könnte alles gut sein. Ist es aber nicht. Denn die Mitschüler fordern neue Insta-Fotos aus dem Südenurlaub, und Inas Angst aufzufliegen wird größer und größer. Dabei haben die anderen längst gemerkt, was los ist….“

Vielleicht werden die besten Sommerferien die, von denen du dachtest, es würden die schlimmsten werden.

Dieses und viele andere spannende Bücher warten auf euch in der Mediothek.

Deckt euch rechtzeitig ein mit Ferienlektüre, ihr dürft die Bücher natürlich über die Sommerferien ausleihen!

(Jutta Sailer)

Buch des Monats Juni 2022

Für alle, die sich für den Alltag junger Ägypter in der Metropole Kairo interessieren und wie Freundschaft und Zusammenhalt helfen, selbst mit widrigen Lebensbedingungen klar zu kommen.

Junis - genannt Jonny Himmelblau, weil er das Blaue vom Himmel redet - ist der Sohn eines fahrenden Zitronenhändlers in Kairo. Eines Tages merkt er, dass sein bester Freund Schweiger ihm etwas verheimlicht. Und als Schweiger kurze Zeit später spurlos verschwindet, zögert Jonny keinen Augenblick. Er begibt sich auf eine abenteuerliche, nicht ungefährliche Suche durch das nächtliche Kairo im Milieu der Straßenkinder. Als er schließlich das Geheimnis seines Freundes aufdeckt, weiß er nicht, ob er noch Schweigers Freund bleiben kann.

Das Buch wartet auf euch in der Mediothek!

(Jutta Sailer)

Buch des Monats Mai 2022

Für alle, die Abenteuergeschichten mögen.

Vor einem Supermarkt, am Anfang der Herbstferien, treffen sechs Kinder zufällig aufeinander: Katja, die sich mit ihren Vätern gestritten hat. Polina, die nur eben Backpulver kaufen wollte, Fridi, Mustafa und Zeck sowie Jennifer mit Rehpinscher Püppi und der Asche ihres Opas in einer Plastiktüte. Als Mustafa einen Rocker auf dem Parkplatz reinlegt, müssen die Kinder schnellstens abhauen. Ohne Handys und fast ohne Geld.

Aber mit einer wichtigen Mission: Jennifers Opa soll seine letzte Ruhe in Kolomoro finden. Nur, wie kommt man an einen Ort, wenn man keine Ahnung hat, wo er liegt?

Wenn ihr wissen wollt, wie es weitergeht, kommt vorbei in der Mediothek!

(Jutta Sailer)

Buch des Monats April 2022

Hallo an alle Fans von „Die Schule der magischen Tiere“!

Die Klasse von Miss Cornfield startet diesmal ein ganz besonderes Abenteuer:

Die magischen Tiere eröffnen eine Kochschule und verraten euch die Lieblingsrezepte von Rabbat, Tingo & Co., ihr könnt Henris Schlemmerschnitzel, Mette-Majas Zimtschnecken oder Ricks Fischstäbchen selber zubereiten!

Die magischen Tiere kennen viele Kniffe rund um das Thema Kochen. Mit vielen extra Hinweisen erklären sie euch, wie ihr super Leckereien in der Küche zaubern könnt - auch ohne die Hilfe der Eltern. Und zu allen Rezepten gibt's geheime Infos von den Tieren, entsprechend ihrer Fähigkeiten.

So ist zum Beispiel die Schildkröte Henrietta für Life-Hacks zuständig - denn schließlich hat sie mit 200 Jahren allmählich alle Tricks drauf.

Habt ihr Appetit bekommen? Dann schnell in die Mediothek
kommen, das Buch ausleihen und loskochen!

(Jutta Sailer)

Buch des Monats März 2022

Hallo an alle, die gerade nicht wissen, was sie lesen sollen.

Tipp aus der Mediothek:

Warmherzig, witzig, wunderbar!

Einmal mit dem Rad rund ums Ijsselmeer. 360 Kilometer an einem Tag und in einer Nacht. Eine verrückte Idee, aber Atlanta ist wild dazu entschlossen. Was soll man auch sonst tun, wenn der nächste Tag schreckliche Untersuchungsergebnisse bringen kann. Ärgerlich nur, dass sie gleich am Anfang mit Finley zusammenstößt, der auch vor irgendetwas wegläuft. Oder ist das doch eher ein Glück? Jedenfalls fahren sie nun gemeinsam weiter, ausgerüstet mit Wasserflaschen, zwölf Käsebroten und Haifischzähnen. Denn dem Schicksal begegnet man am besten nicht unbewaffnet.

Kommt vorbei und stöbert in Ruhe in den Regalen!

(Jutta Sailer)

Buch des Monats Februar 2022

Hallo an alle 5. und 6. Klassen!

Ihr sucht ein Buch zum Thema Freundschaft, das allen Mut macht, die von anderen ausgegrenzt werden?

Dann lest unbedingt weiter!

„Oh Mann! Leo würde so gerne beim Vorlesewettbewerb das Skateboard seiner Träume gewinnen! Und danach die Skatermeisterschaft. Vom Preisgeld könnte er endlich den größten Wunsch seiner allerbesten Freundin Lucy erfüllen. Guter Plan, nur ist Leo leider der schlechteste Leser von ganz Köln-Chorweiler. Aber zum Glück weiß Lucy immer eine Lösung! Bis zum Wettbewerb müssen jedoch auch noch einige andere Abenteuer bestanden werden - zusammen mit Hund Blumenkohl, reichlich schrägen Nachbarn aus Leo und Lucys Hochhaus und dem komischen Cornelius aus dem Horror-Weg. Das schwarze Loch unter dem Aufzug und jede Menge vermisster Hunde sind da nur der Anfang. Und am Ende hat Leo vielleicht sogar zwei allerbeste Freunde.“

„Leo & Lucy- Die Sache mit dem dritten L“ von Rebecca Elbs steht in der Mediothek und wartet, neben vielen anderen tollen Bücher, darauf, von euch ausgeliehen zu werden.

An dieser Stelle bedanken wir uns beim Förderverein der JRS, der es uns ermöglicht, regelmäßig neue und spannende Medien zu beschaffen.

(Jutta Sailer)

Die Mediothek hat ein tolles Geschenk für euch alle.

Wir konnten für euch buchen:

„Tolles Buch“, die Buchempfehlungsshow von Tina Kemnitz

www.tollesbuch.de

Was ist das?

Die Show macht Kinder und Jugendliche auf Bücher neugierig --- zeigt Erwachsenen, wie man Kinder und Jugendliche auf Bücher neugierig machen kann.

Tina Kemnitz war vor zwei Jahren bei uns im Musiksaal zu Gast und hat mit ihrer Buchempfehlungsshow alle 6. Klassen begeistert und zum Lesen animiert.  Die Nachfrage der vorgestellten Bücher war in der Mediothek immens.

Leider konnten im letzten Schuljahr keine Veranstaltungen für die Klassen stattfinden.

Nun hat Tina Kemnitz ein digitales Angebot entwickelt, das wir für euch gebucht haben.

Tolle Bücher werden vorgestellt für Klassenstufe 5/6 oder 7/8 oder 9/10.

Jeder, der das Passwort hat, kann das Video starten. Die Show dauert 30 Minuten.

Unser Passwort für die Schule lautet: RATGEB. Gerne könnt ihr es auch mit eurer Familie oder mit Freunden daheim schauen.

Das Angebot „Tolles Buch“ ist auch beim „Nationalpakt Lesen“ als besonderes Lesepädagogisches Angebot vorgestellt worden.

Die vorgestellten Bücher können in der Mediothek ausgeliehen werden, man kann sich sein Lieblingsbuch schenken lassen oder es ist mal wieder ein Anreiz in die Bibliothek zu gehen.

Egal wie: Hauptsache Lesen, Lesen, Lesen.
Wir sind gespannt auf eure Resonanz und wünschen euch viel Freude beim „Kieken“, wie Tina Kemnitz, die aus Berlin kommt, sagen würde.

(Euer Team in der Mediothek, Bärbel Kranert, Jutta Sailer und Stephanie Fritsche)