Aktuelles

Aktuell

Die Bläserklasse 5b war im Schullandheim. Wie bei den Schullandaufenthalten der Bläserklassen üblich, wurde kräftig geprobt, damit am Abschlusstag das erste Konzert vor Familien und Freunden auch ein voller Erfolg wird. Es hat alles wunderbar geklappt, wie Milena und Lukas in ihrem Bericht beschreiben, siehe unter Projekte- Musik an der Schule - 2019-02 Bläserklassen Schullandheim 5b.

2019 02 Probentage Wildberg 5b 01 web

Einladung

zur ordentlichen jährlichen Mitgliederversammlung 2019
des Fördervereins der Jerg-Ratgeb-Realschule Herrenberg e.V.

am Montag, den 08. April 2019, 19:30 Uhr
in der Jerg-Ratgeb-Realschule, Berliner Straße 5, 71083 Herrenberg

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Projektberichte aus der Schülerschaft
3. Jahresbericht des Vorstandes
4. Rechenschaftsbericht des Kassenwartes
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes

7. Planung 2019
8. Wahlen
9. Anträge
10. Sonstiges

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum 18.03.2019 schriftlich beim Vorsitzenden eingereicht werden.

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Förderverein der Jerg-Ratgeb-Realschule Herrenberg e.V.

Gerhard Stocker
Vorsitzender

 MV 2019 Agenda web

Die in der Klassenstufe 7 neu zusammengesetzten Klassen führten zum gegenseitigen besseren Kennenlernen ein gemeinsames Teamtraining durch. Susanne Maier-Haag, Klassenlehrerin 7a, hat dazu einen Bericht verfasst. Siehe unter Projekte - Klassenprojekte - 2019-01 Teamtraining 7a-d.

2019 01 23 Teamtraining 7a d 01 web

Die Abschlussfahrt im Juli 2018 führte die Klasse 10b nach Nürnberg. Dazu hat uns noch ein Bildbericht erreicht, siehe unter Projekte - Klassenprojekte - 2019-01 Abschlussfahrt 10b.

2019 01 Abschlussfahrt 10b 06 web

 

 

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber deshalb nicht weniger schön. Der Bericht von Moritz und Niclas, beide vorige 7c, steht unter 2018-12 Schullandheim 7c.

2018-12 Schullandheim 7c 03 web

 

Mit den neuen T-Shirts läuft es sich leichter!

Unsere neue Sportklasse 5c hatte ihren ersten öffentlichen Wettkampf beim Mondfängerlauf in Kuppingen. Mit ihren neuen T-Shirts, mitfinanziert von unserem Förderverein, ging es an den Start der 1200m langen Strecke. Tom Böttinger gewann den Schülerlauf U12. Maya Schnell erzielte als schnellstes Mädchen der Klasse einen guten 7. Platz. Aber auch alle anderen Schüler der Klasse haben sich wacker geschlagen. Die Ergebnislisten finden Sie im Internet unter dem Veranstalter des Mondfängerlaufs Kuppingen.

(Ellen Bok, Sportlehrerin)

2018-12 Mondfaengerlauf 01 web

 

 

Dieses Gewaltpräventionsprojekt, das von Eltern und Erziehern 2000 in Altensteig entwickelt wurde, gehört seit 2011 zum jährlichen Unterricht der JRS Herrenberg in der Klassenstufe 5. Es entstand, um der zunehmenden Gewalt an Schulen entgegenzuwirken.

Ziel dieses Projektes ist, die Gewaltprävention und die daraus resultierende Verbesserung  der Klassengemeinschaft zu stärken.

Die Elterngruppe, zur Zeit bestehend aus drei Vätern und fünf Müttern, möchten den Schülern ein Handwerkzeug mitgeben, welches die Schüler zu einem besseren Umgang mit Gewalt befähigen. Dies wird durch Vorspielen von Szenen aus dem Schulalltag näher gebracht, in Kleingruppen werden über die verschiedenen Gewaltformen gesprochen und die Schüler erarbeiten Strategien, die zur Deeskalation führen können.
Finanziell unterstützt wird dieses Elternprojekt durch den Förderverein der JRS-Herrenberg.

Gerne kann Kontakt zur Elterngruppe aufgenommen werden.

(Christina Hanselmann mit f.ü.r-Team)

2018-11 Freunde-ueben-Ruecksicht 01 web

 

Die 10er Klassen besuchten im November die Gedenkstätte in Dachau. "Es ist wichtig, dass wir unsere Geschichte kennen" schreibt die für diese Exkursion verantwortliche Lehrerin, Susanne Kleiter, in Ihrem Bericht, siehe unter 2018-11 Exkursion zur Gedenkstätte Dachau.

2018-11 Dachaufahrt 01 web