Schülermitverantwortung

Bericht zur SMV-Tagung in Ehningen vom 27./28.11.17

betreuender Lehrer: Jan Krüger

Zu Beginn der SMV Tagung machten wir (31 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrer) eine kurze Vorstellungsrunde. Im Anschluss ging es mit der Arbeit los. Wir überlegten uns, welche Rechte und Pflichten wir als Klassensprecher haben. Diese Punkte wurden an einer Stellwand gesammelt und für die kommenden Generationen an Klassensprechern zusammengefasst.

Danach sammelten wir Themen, die uns im Schulalltag stören und die wir verbessern wollen. Im Anschluss wurden wir in kleine Gruppen eingeteilt und bearbeiteten verschiedene Themen. Folgende Themen wurden bearbeitet:

•    Das Fachraumprinzip an der JRS
•    Neugestaltung der JRS Eingangshalle
•    Veranstaltungen und Parties im laufenden Schuljahr
•    Obsttag an der JRS
•    JRS Schulpullis / Schul-Logo
•    etc.

Die Ergebnisse der Gruppenarbeit wurde dann im Plenum der Schulleitung vorgestellt und diskutiert. Zwischen den Arbeitsphasen gab es leckeres Thai-Essen, zubereitet von Frau Hilpert. Die Diskussionen gingen bis in den späten Abend. Um 21.30 Uhr wurde die Arbeit beendet und wir saßen bei Tee und Brettspielen zusammen.

Am nächsten Morgen stellte der Stadtjugendring seine Arbeit vor und wir diskutierten aktuelle Anliegen der Jugendlichen in Herrenberg. Es wurde vom Jugendforum 2017 berichtet und wir wurden zum Jugendforum 2018 eingeladen.

Die zwei Tage der SMV-Tagung waren sehr konstruktiv und brachten viele Ergebnisse hervor.

Wir bedanken uns beim Förderverein für die großzügige finanzielle Unterstützung.

 

(SMV)