Schulprojekte

verantwortliche Lehrer: Silke Krämer,  Matthias Grünler, Laura Stark

4. Juli – 10. Juli 2016

Wie auch schon in den Jahren zuvor, hatten auch in diesem Schuljahr 46 Schülerinnen und die Schüler die Gelegenheit an der traditionellen Englandfahrt der 9. Klassen teilzunehmen, die aufgrund des 50 jährigen Jubiläums der JRS schon Anfang Juli stattfand.

Der Förderverein bezuschusst diese Studienfahrt schon seit vielen Jahren durch eine überaus großzügige Spende, die einem äußerst vielfältigen Programm zu Gunsten kommt. Herzlichen Dank dafür.

Nach einer ruhigen Kanal Überfahrt bei herrlichem Sonnenschein, begann der erste Tag mit einem Besuch Londons. Beeindruckt von den Sehenswürdigkeiten, die die Schülerinnen und Schüler sonst nur aus Bildern des Schulbuchs kannten wie zum Beispiel London Eye, Buckingham Palace, Tower Bridge, Tower of London ging es dann zum eigentlichen Ziel dieser Studienfahrt:  Midsomer Norton/Somerset, wo uns die Gastfamilien schon gespannt erwarteten.

In den folgenden Tagen standen weitere Highlights auf dem Programm, so der Besuch von Bristol, die riesige Kathedrale von Wells, das stillgelegte Bergwerk Big Pit und die wunderschöne Stadt Bath. Durch den guten Wechselkurs, aufgrund der leider unguten Brexit-Entscheidung, kamen die Schülerinnen und Schüler sogar in den Genuss einer Bootsfahrt auf dem River Avon und eines Kinobesuchs.

Die Woche ging wieder viel zu schnell vorüber und am Samstag früh ging es mit vollbepackten Koffern und Tüten von Tesco, Primark & Co. unter dem Ärmelkanal hindurch zurück nach Herrenberg, wo wir dann nach 18 Stunden im Bus endlich ankamen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Englandfahrt!

(Silke Krämer)