Klassenprojekte

betreuende Lehrkräfte: Hanna Bartholomé, Hermann Rösch

Die Sportklasse führte mit dem Reitverein Herrenberg einen zweieinhalbtägigen Einführungslehrgang in das Reiten und die Pflege von Pferden durch. Frau Nicole Henselmann war die federführende Ausbilderin der Schülerinnen und Schüler.

Am ersten Tag fand zuerst eine Einführungsveranstaltung an der Schule statt, in der die Schülerinnen und Schüler über die Anatomie und den richtigen Umgang mit Pferden informiert wurden.

Am zweiten Tag folgte die Praxis. Die Schülerinnen und Schüler lernten den Stall und die Pferde kennen und  wurden außerdem in Gruppen und bestimmten Pferden zugeteilt, für die sie an den zwei Tagen verantwortlich waren. Die Pferde mussten gestriegelt und geputzt werden. Dadurch konnten die Schülerinnen und Schüler einen ersten Kontakt aufnehmen. Anschließend fanden die ersten Reitversuche statt. Dafür mussten sie „ihre“ Pferde zunächst ruhig führen. Erst danach durfte sich jeweils eine Schülerin oder ein Schüler aufs Pferd setzen, während zwei  andere Schülerinnen oder Schüler das Pferd am Strick führten und die vierte Person zur Sicherung der Reiterin/des Reiters nebenher lief.

Am dritten Tag wurde von den Schülerinnen und Schülern sportliches Können gefordert. Nach intensiven Aufwärm- und Dehnübungen ging es zunächst an das Holzpferd, an dem Grundübungen des Voltigierens ausprobiert wurden. Erst danach durften die Schülerinnen und Schüler diese Übungen auch am Pferd anwenden.

Fazit: Es waren tolle Tage mit super Unterstützung durch Nicole Henselmann, Katja Gerds und Valbona Mustafa. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c wurden auf sportlicher, sozialer und kognitiver Ebene gefordert. Verantwortliches Handeln mit Pferden und Mitschülerinnen und Mitschülern, gekoppelt mit sportlichen Herausforderungen führten zu einer sehr gelungenen Veranstaltung.

Der Dank gilt auch dem Förderverein der Jerg-Ratgeb-Realschule für die finanzielle Unterstützung des Projektes.

 

(Hanna Bartholomè, Hermann Rösch)