Klassenprojekte
Togo – Wo liegt das eigentlich?
Projekt Globales Lernen in der Klasse 6b
 
betreuende Lehrerin: Anja Pfeifer

Am 25.Mai 2012 hatten die Schülerinnen und Schüler der 6b die Möglichkeit durch Steffen Haag, der ein Jahr lang mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Togo war, einen vielfältigen und authentischen Einblick in den Lebensalltag des westafrikanischen Staates zu erhalten.
Im ersten Teil des kleinen Projekts vermittelte Steffen Haag den Jungen und Mädchen anschaulich und ganzheitlich die weltweiten Zusammenhänge, in denen wir leben. Viele Schüler staunten, als sie erfuhren, wie die Bevölkerung, die Nahrungsmittel, das Geld oder die Energie auf die unterschiedlichen Kontinente verteilt sind.
Im zweiten Teil erzählte Steffen Haag, der sich nach seiner Rückkehr aus Togo neben seinem Studium für das Projekt Bildung trifft Entwicklung engagiert, anhand von Bildern und Gegenständen wie das Leben in Togo für die meisten dort lebenden Menschen aussieht. Er ging intensiv auf die vielen Fragen der Kinder ein und konnte durch seine persönlichen Erfahrungen auch einige Pauschalisierungen aus dem Weg räumen.
An diesem Vormittag konnten die Schülerinnen und Schüler Togo mit allen Sinnen erfahren und viel über globale Zusammenhänge lernen.

Ein herzliches Dankeschön dem Förderverein der JRS für die Unterstützung des Projekts!

(Anja Pfeifer)