Klassenprojekte

Klasse 7a und 7b in Freiburg im Schullandheim vom 8.-12.07.2019

betreuende Lehrerinnen: Anja Pfeifer, Jan Krüger, Johannes Hilscher und Susanne Maier-Haag

Der Schullandheimaufenthalt ist immer wieder ein Highlight im Leben der Schülerinnen und Schüler- so auch dieses Jahr.

Im Vogtbauernhof in Gutach – dem ältesten Freilichtmuseum Baden-Württembergs erfuhren die beiden Klassen viel über das Leben und Arbeiten im Schwarzwald. Sehr anschaulich und beeindruckend waren die Führungen, die sowohl den Alltag der Großfamilien als auch das Handwerk und die Tätigkeiten der Schwarzwaldbewohner  lebendig vermittelten. Untergebracht waren wir in der Jugendherberge in Freiburg am Dreisamufer.

Weitere Höhepunkte unseres Aufenthalts waren der “Wutach-Adventure-Hike“: Großes Kompliment an alle Schülerinnen und Schüler, die mit guter Laune, viel Durchhaltevermögen und auch Freude diese Wanderung bei schönem Wetter durchführten. Wir besuchten den Mundenhof, natürlich auch die wunderbare Stadt Freiburg und am letzten Tag waren wir in Rust im Europapark. Trotz Gedränge und längeren Wartezeiten waren die Attraktionen für  die Schülerinnen und Schüler faszinierend. Egal ob Silver Star, Achterbahn oder 4-D Flugsimulator... aufregend und spannend war es für alle.

Wir bedanken uns beim Förderverein für die finanzielle Untersützung. 

(Susanne Maier-Haag)